Hautprojekt der Berufsfachschule Kosmetik

In der Zeit vom 07.12.15 – 11.12. 15 fand in der Kos 15 ein Hautprojekt statt. Eine Woche lang beschäftigten sich die Schülerinnen des ersten Ausbildungsjahres ausschließlich mit dem größten Organ des Menschen: „der Haut“.

Die Haut ist mit etwa 2 Quadratmetern das größte und auch eines der sensibelsten Organe des Menschen. Sie bietet Schutz vor Verletzungen, reguliert die Körpertemperatur und Feuchtigkeit und lässt uns Wärme, Kälte und Schmerz empfinden. Das Aussehen der Haut lässt daher auch Rückschlüsse zu auf Alter, seelische Verfassung und Charaktereigenschaften: Die Haut als „Spiegel der Seele”. Aber auch innere Erkrankungen machen sich möglicherweise über die Haut bemerkbar.
Die Schülerinnen setzten sich intensiv und mit viel Engagement und Freude mit dem Aufbau, den Funktionen und den Anhangsgebilden der Haut auseinander.

20151215_085534_resized 20151215_085621_resized 20151215_085631_resized 20151215_085654_resized 20151215_085713_resized 20151215_085723_resized