Berufsbildende Schulen Duderstadt modernisieren Lehrbetrieb und setzen auf Digitalisierung

SeminarLab für die Ausbildung in Sanitär-Gewerken

Sven Keser (links) und Tim Rakebrand freuen sich über die neuen Möglichkeiten. Foto: Hartwig

Duderstadt. Mit einem „SeminarLab“ möchten die Berufsbildenden Schulen Duderstadt ihre Ausbildung im Bereich der Sanitär-Gewerke (SHK) in die Zukunft ausrichten. Digitalisierung ist auch hier das Stichwort. Die neuen Räume sind seit Mittwoch offiziell in Betrieb.

Die Idee zur Modernisierung des Lehrbetriebs hatte die Schule Ende 2014. Es folgten Vorort-Gespräche mit allen Beteiligten. Als Hauptsponsor konnte die Firma Vaillant gewonnen werden. Glück für die Schule: Immer mehr Handwerksbetriebe aus dem SHK-Bereich beteiligten sich mit Geld- und Sachspenden an dem Projekt.

Es wurden die alten Werkstätten ausgeräumt und renoviert. Die Lieferung der Technik, Gas-, Herzwert- und Kombigerät, eine Wärmepumpenanlage, eine Übungsanlage für den hydraulischen Abgleich, Öl- und Gas- Brennwertgeräte sowie ein Holz-Pellet Kessel, erfolgte über die vergangenen dreieinhalb Jahre Schritt für Schritt. Besonderheiten dieses SeminarLab seien, „dass es auch als Weiterbildungsangebot für interessierte Partner dienen und digitalisiert sein wird“, erläuterte Jens Trümper, Teamleiter SHK in der BBS Duderstadt.

mehr auf den Seiten des Eichsfelder Tageblattes